Wanderungen in den Bergen von Gran Canaria

Roque Nublo bei Sonnenuntergang gesehen vom Aussichtspunkt (Mirador) Pico de Las Nieves auf Gran Canaria

wandern-gran-canaria-discovery37.jpg

Wandern auf Gran Canaria

Wanderwege in allen Teilen der vielfältigen Insel

Mehr als 1000 Kilometer umfasst das Wanderwege-Netz der Insel Gran Canaria, darunter spektakuläre Küstenwanderungen, Bergwanderungen in bis zu 2000 Metern Höhe über dem Meerespiegel oder Schluchtenwanderungen in den zahlreichen Barrancos der Insel. Ob der fast wüstenartig trockene Süden der Insel oder der grünere Norden – Gran Canaria bietet eine große Auswahl an Routen für jeden Geschmack und jede Könnenstufe und körperliche Kondition. Je nach Ausgangspunkt und Streckenführung ist eine Anfahrt per Bus oder Mietwagen miteinzuplanen. Zur einfachen und erfolgreichen Orientierung und Planung empfehlen wir z.B. den Rother Wanderführer Gran Canaria. Sprachkundigen Lesern listen wir unten auch einige sehr empfehlenswerte spanischsprachige Blogs auf, mit zahlreichen wertvollen Informationen über Wanderungen und Sehenswürdigkeiten, die einem auf den Routen begegnen.

 

 

Wanderrouten – Tipps der Redaktion

Einweg-Wanderungen auf Gran Canaria

In den meisten Wanderführern finden Sie Routenvorschläge in Form von Rundwegen vor, die den gleichen Ausgangs- und Endpunkt haben. In Ergänzung dazu möchten wir einige besondere Einweg-Streckenwanderungen empfehlen, die in Form von Rundwegen wohl zu lange dauern würden.

Thema Wandern auf Gran Canaria

Wandern auf Gran Canaria –

Tipps & Wissenswertes

Unwetter und Regen: mit Unwettern