Die Kitesurf Schule Gran Canaria stellt sich vor

kiten lernen auf Gran Canaria

Die Kitesurf Schule Gran Canaria wurde im Jahr 2001 in Manga del Mar Menor gegründen, welches neben Tarifa in Cadiz eines der Mekkas de Kitesurf Sportes ist. Damals betriebe das Kiten auf Gran Canaria noch niemand außer ein paar "Verrückten". Zu diesen gehörte das Team von Kitesurf Gran Canaria, welches über Jahrzehnte alle Spots der Insel wie ihre Westentasche kennen lernte.

Seit Mai 2006 ist das Tea von Kitesurf Gran Canaria von seiner Spionage-Weltreise in Sachen Kitesurfen (Südamerika-Tour) wieder zurück in heimischen Gewässern und will das im Ausland perfektionierte Wissen nun an seine Kunden und Schüler weitergeben. Das Gran Canaria über die perfekten Bedingungen zum Windsurfen verfügt ist bereits Teil des europäischen Allgemeinwissens. Wenn der Wind aber zum Windsurfen so perfekt ist, dann gilt das wohl auch fürs Kiten. Das haben sich in den letzten Jahren auch immer mehr Einheimische gedacht und so wurde diese Sportart immer beliebter, was schlussendlich auch Kitesurf Gran Canaria dazu bewegte, in die Heimat zurückzukehren. Durch www.las-palmas-24.com haben sie nun die Möglichkeit ebenfalls von dieser Kitesurf Schule zu profitieren, die Deutsche, Schweizer und Österreich (und natürlich auch Menschen aus anderen Ländern :-) mit offenen Armen und der typisch kanarischen Freundlichkeit und Offenheit empfangen.

Das Traininsprogramm von Kitesurf Gran Canaria wird aus dir einen selbständigen Kiter machen, der dazu in der Lage ist diese durchaus nicht risikofreie Sportart in einer sicheren und verantwortungsvollen Art und Weise auszuüben.

Kontakt

kite-grancanaria@laspalmas24.com

aprender-kite-gran-canaria@laspalmas24.com